Destinationsentwicklung

Marina Resort Heiligenhafen

Referenz: Destinationsentwicklung

Die zentrale Grundlage der Verjüngung und der hiermit verbundenen Neuausrichtung von Heiligenhafen bildet das ganzheitliche Destinationskonzept „Masterplan - Marina Resort Heiligenhafen“, dessen Entwicklung und Umsetzung Jan Sönnichsen als Tourismusexperte maßgeblich begleitet hat. Die erfolgreiche Umsetzung der ersten Entwicklungsstufe des Masterplankonzeptes markierte als letzter Projektbaustein die offizielle Eröffnung des Beach Motels im Jahr 2017. Dabei ging es nicht allein um die Ansiedlung von neuen und coolen Hotelkonzepten, vielmehr bildete die strategische Neuausrichtung einer ganzen Destination und somit das Erschließen neuer Zielgruppen und Themenfelder zur Steigerung der touristischen Wertschöpfung den konzeptionellen Kern des Masterplans.

Und die Strategie scheint aufgegangen zu sein: Laut Gästebefragungen sind rund 80 % der Gäste im Marina Resort zum ersten Mal in Heiligenhafen und die gestiegene Wertschöpfung spiegelt sich u. a. in neuen Shopping- und Gastronomieangeboten von hoher Qualität sowie gestiegener Nachfrage in den Bestandsbetrieben wider. Der erste Entwicklungsabschnitt umfasst dabei eine einzigartige Erlebnisseebrücke, eine hochwertige Ferienhausanlage, zwei neue Hotels (Bretterbude, Beach Motel) sowie Flächen für maritimes Gewerbe, Handel und Gastronomie. In dieser Form ist eine attraktive Stadtachse mit hoher Aufenthaltsqualität von der Seebrücke bis in die historische Innenstadt entstanden.

Die Destination LAB GmbH ist auch künftig damit beauftragt, die zukunftsorientierte Entwicklung der Destination Heiligenhafen zu begleiten. Hierbei werden die weiterhin bestehenden Potentiale unter touristischen Aspekten sowie unter Beachtung der Anforderungen an den Lebensort Heiligenhafen entwickelt. So entsteht im zweiten Realisierungsabschnitt des Marina Resort, getragen von der deutlich verbesserten Einnahmesituation der Stadt aus dem Tourismus, u. a. ein neues öffentliches Schwimmbad – ein wichtiges Angebot für die Gäste sowie die Kinder und Erwachsene der Stadt.


Bildquellen: Sroka Hotel Neubau GmbH & Co. KG, Fotolia.de

Grundlagenanalyse, Touristisches Entwicklungs-/Umsetzungskonzept (Masterplan), Investoren-/Betreiberakquisition, Umsetzungsmanagement
Heiligenhafen, Fehmarnbeltregion, Ostseeküste, Schleswig-Holstein
HVB-Heiligenhafener Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG

1. Realisierungsabschnitt 2016 abgeschlossen, 2. Abschnitt in Vorbereitung

zurück zum Portfolio

Testimonials